Aus Scientology aussteigen

Fragst du dich warum du in Scientology involviert bist?
Bist du der vielen ungerechten Ethik-Abläufe leid?
Fragst du dich warum die noch nie dagewesene
Expansion unsichtbar ist?
Bist du der dauernden Belästigung nach Geld leid?

Wenn die Antwort auf irgendeine dieser Fragen „Ja“ ist …
… dann bist du nicht alleine.

Ließ die vielen Informationen, stelle Fragen, finde es für dich selbst
heraus. Zweifel ist KEIN Verbrechen – auch wenn L. Ron Hubbard
das gesagt hat. Denke selbstständig!

An Scientologen/innen, die beginnen, an Scientology zu zweifeln:

Wir wissen, dass euch erzählt wurde, es gäbe für euch keine Zukunft außerhalb von Scientology. Das Scientology der einzige Weg sei, um die totale Freiheit zu erlangen. Euch wurde gesagt, eure Gruppe sei die einzige Rettung der Menschheit und dafür müsst ihr alles opfern. Euch wurde berichtet, wenn ihr die Gruppe jemals verlassen solltet, dann werden euch schrecklich Dinge zustoßen. Euch wurde erzählt, dass Menschen eure Gruppe nur verlassen haben, weil sie schwach und verrückt wären, weil sie Sünden hätten, dass eure Gegner von den Psychiatern und den Pharmakonzernen finanziert werden.

Wir wissen, dass euch erzählt wurde, ihr dürftet eure Familie und Freunde, die noch bei Scientology sind, nie wieder sehen.

Wir wissen, dass ihr Angst habt, Scientology zu verlassen, weil ihr fast euer ganzes Vermögen dort investiert habt, und weil ihr nicht wisst, an wen ihr euch wenden könnt.

Wie vieles andere, was Scientology euch erzählt hat, ist auch davon nichts wahr. Außerhalb der Sekte gibt es viele gute Menschen und Einrichtungen die euch helfen können und das gerne tun, wenn ihr euch entscheidet, Scientology zu verlassen. Es ist viel besser, ihr findet die Wahrheit jetzt raus, als noch mehr Zeit, Geld und Energie zu verschwenden. Nur um Jahre später zu erkennen, das sich hinter der glänzenden Fassade etwas total anderes verbirgt.

Wahrheit ist stärker als Lügen, und Liebe ist stärker als Angst. Behaltet im Gedächtnis, dass jeder Mensch mit freien Willen erschaffen wurde. Das eine echte spirituelle Organisation niemals Schwindel, Betrug oder Bewusstseinskontrolle verwenden würde; noch einem der Freiheit berauben.

Eure Familie und eure Freunde

Scientology hat euch gezwungen, den Kontakt zu allen Menschen abzubrechen, die der Sekte kritisch gegenüberstehen, egal wie viel sie euch bedeuteten. Diesen Menschen bedeutet ihr noch etwas und sie werden euch gerne helfen, wenn ihr sie darum bittet. Ruft sie an, geht auf sie zu, schreibt eine Mail. Ihr verliert dadurch nichts, sondern bekommt Verständnis und Hilfe.

Die Sektenberatungen

Sektenberatungen helfen Aussteigern; viele davon sind auf Scientology-Aussteiger spezialisiert. Sie bieten Beratung, Betreuung, vorübergehende Unterbringung, Rechtsberatung, Kontakte zu Polizei, zu Ex-Mitgliedern eurer Gruppe und anderen Netzwerken.

Kontaktadressen für Wien sind:

Bundesstelle für Sektenfragen
Wollzeile 12/2/19
A-1010 Wien
Telefon: (0) 1/ 513 04 60
E-Mail: bundesstelle@sektenfragen.at

Gesellschaft gegen Sekten- und Kultgefahren
Obere Augartenstraße 26-28
A-1020 Wien
Tel.: (0) 1/ 33 27 537
E-Mail: info@sektenberatung.at

Die Polizei

Scientology versucht, ehemalige Mitglieder mit allen Mitteln zurückzuholen: Verfolgung, Telefonterror & Stalking. Das ist leider keine Horror-Story, sondern ein vielfach dokumentierter Fakt (auch in Österreich!). Stalking ist in Österreich illegal und die Polizei geht dagegen vor.

Bundespolizeidirektion Wien
Schottenring 7-9
1010 Wien
Telefon: (0) 1/31 310 – Durchwahl

Hilfe bei der Krisenbewältigung

Viele Sektenmitglieder fallen kurz nach ihrem Ausstieg in ein tiefes Loch. Ihnen fehlt das gewohnte soziale Umfeld, der strukturierte Tagesablauf, das klar definierte Ziel. Hierbei ist das Wichtigste: Du bist nicht allein! Vielen anderen ging es ebenso wie dir. Jetzt leben sie ein besseres Leben außerhalb von Scientology und können dir helfen, diese Zeit zu überstehen.

Andere Ex-Mitglieder von Scientology kannst du im Ex-Scientology-MessageBoard finden: www.exscn.net

Hilfe bei der emotionalen Krisenbewältigung bekommst du – völlig anonym – und rund um die Uhr beim Soforthilfe Dienst Wien:
Tel.: 01 /31 330

%d Bloggern gefällt das: